Aktuelles Blog

hd_2

30.06.: In Erinnerung an Halim Dener

Am 30. Juni 1994 wurde Halim Dener von einem deutschen Polizisten in Hannover ermordet. Der 16-jährige Kurde klebte Plakate mit dem Symbol des damaligen politischen Arms der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). Zivilpolizisten überraschten ihn beim plakatieren und schossen ihm aus kürzester Distanz in den Rücken. Er verstarb wenig später an seinen Verletzungen. Bis heute ist die Tat nicht vollständig aufgeklärt, da sich die verantwortlichen Polizisten gegenseitig deckten. Mit einer Kundgebung wollen wir Halim Dener gedenken und die Umstände ins Gedächtnis rufen, die zu seinem Tod geführt haben. Gemeinsam gegen Polizeigewalt und staatliche Repression – die Aufhebung des PKK-Verbots durchsetzen!

kiel

RESIST TO EXIST – Kiel Conference versenken!

Am 21. Juni 2016 wollen sich auf Einladung des Kieler “Institut für Sicherheitspolitik” (ISPK) sowie des Think Tank “Center of Excellence for Operations in Confined and Shallow Waters” (COECSW) im Rahmen der Kieler Woche abermals geladenene NATO-Generäle und ihre Verbündeten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft...

bild3

Bericht: Antikapitalistischer Block auf der DGB-Demo

Auch 2016 gab es einen klassenkämpferischen und antikapitalistischen Block auf der DGB-Demo in Hamburg. Das Rise-Up! Bündnis mobilisierte unter dem Motto „United we fight – Solidarität statt Konkurrenz“ erneut zu einem eigenständigen Block, um verschiedene Basiskämpfe zusammenzubringen und eine Perspektive jenseits von Sozialpartnerschaft und Kapitalismus...

1mai16_web

1. Mai 2016: United we fight – Solidarität statt Konkurrenz!

Vor dem Hintergrund der Krise des neoliberalen Kapitalismus kommt es in Deutschland und weiten Teilen Europas zu einem massiven Rechtsruck. Die paranoide Angst, dass „uns“ durch Geflüchtete oder Menschen aus Krisenstaaten irgendwas weggenommen wird, hat das rechte Stammtischgequatsche auf die Straße und in die Parlamente...

20150208_lu01

16. April: Kein Naziaufmarsch in Bad Oldesloe!

Für den 16.04.2016 haben Nazis aus dem Umfeld der NPD eine Demonstration in Bad Oldesloe angekündigt. Unter dem Motto „Gemeinsam für unser Deutschland – Volkswillen umsetzen!“ mobilisieren sie für 12 Uhr zum Bahnhof. Für die Anmeldung ist der NPD-Stadtherr Mark Michael Proch aus Neumünster verantwortlich....

demohh3004

Breite Solidarität gegen Rassismus und Repression

Am 30. April 2016 findet in Hamburg eine überregionale Demonstration gegen rassistische Ausgrenzung und staatliche Repression statt. Die Demo thematisiert die laufenden Verfahren gegen die vermeintlichen Besetzer*innen der Breite Straße, die zunehmenden Angriffe auf linke Wohn- und Hausprojekte sowie rassistische Polizeikontrollen auf St. Pauli.

antifa_enternasyonal_head

Antifa Enternasyonal Aktionswochenende

Am Wochenende vom 26. – 28.02.2016 steht uns einiges bevor: Im Antifa Enternasyonal Café beschäftigen wir uns mit der Geschichte der Antifa Genclik, am Samstag ruft ein breites Bündnis zur Demonstration gegen den Krieg der Türkei in Kurdistan und am Sonntag gilt es mit allen...

cizre-960x576

Das Schweigen brechen: Kurdistan-Aktionswoche in Hamburg

Seit Monaten greifen das türkische Militär und Sicherheitskräfte die Bevölkerung in Nordkurdistan/Türkei (Bakur) an. Nachdem mehrere Städte und Stadtteile ihre Autonomie und Selbstverwaltung ausgerufen hatten, wurden sie massiv attackiert. In den Städten Diyarbakir, Silvan, Nusaybin, Sirnak, Silopi, Van, Hakkari und weiteren Orten Kurdistans wurden seitdem...

demrechtenmobentgegen

Auf nach Neumünster – Die rechte Mobilmachung stoppen

Für den nächsten Samstag mobilisieren Neonazis und RassistInnen von „Neumünster wehrt sich“ unter dem Titel „Bürger aufgewacht denn es geht um unser Land!“ nach Neumünster um u.a. „Gegen Asylbetrug“, „Rechtsbruch der Merkelregierung (Masseneinschleusung)“ und „Für unsere deutsche Identität“ zu demonstrieren. Aus der gleichen Richtung gab...