Politischer Status für Irische Republikanische Gefangene!

Am 8. Oktober gab es im Rahmen eines internationalen Aktionstag in verschiedenen Ländern Aktionen, um auf die auf die schwierige Lage von politischen Aktivisten in (Nord-)Irland aufmerksam zu machen. So wurden republikanische Aktivisten unter zweifelhaften Umständen ohne Angabe von Gründen für unbestimmte Zeit festgenommen, weil sie ihre Überzeugung von einem Irland ohne britischen Einfluss nicht aufgeben. Auch in Hamburg wurde Solidarität mit einer Transpiaktion und Sprühereien zum Ausdruck gebracht.

Weiter Informationen auf: http://www.irish-solidarity.net/

PRP

Das Projekt Revolutionäre Perspektive (PRP) wurde Anfang 2009 gegründet und ist ein Zusammenschluss von Menschen aus verschiedenen Bereichen der (radikalen) Linken. Die Erfahrungen der Mitglieder reichen in die autonome und antifaschistische Bewegung sowie in die antirassistische und internationalistische Arbeit hinein. Wir haben uns gemeinsam organisiert und versuchen, mit praktischen Aktionen gesellschaftliche Widersprüche aufzugreifen, für eine revolutionäre Perspektive einzutreten und Alternativen zum gegenwärtigen kapitalistischen System aufzuzeigen.

Das könnte auch interessant sein...