Antifa United Hamburg goes Henstedt-Ulzburg!

Am 17. Oktober 2020 lenkte ein Neonazi am Rande einer AfD-Veranstaltung in Hendstedt-Ulzburg seinen Pick Up gezielt und mit Vollgas in eine Gruppe Antifaschist*innen. Wir sind solidarisch mit den Betroffenen und rufen dazu auf, am 17. Juli zur Demonstration nach Henstedt-Ulzburg zu fahren.

Am 17. Oktober 2020 lenkte ein Neonazi am Rande einer AfD-Veranstaltung in Hendstedt-Ulzburg seinen Pick Up gezielt und mit Vollgas in eine Gruppe Antifaschist*innen. Mehrere Menschen wurden vom Auto erfasst und zum Teil schwer verletzt. Wie immer ist auf Staat und Polizei kein Verlass, wenn es darum geht, rechte Angriffe und rechten Terror aufzuklären. Während die Polizei die Tat als vermeintlichen Unfall relativiert, bis heute keine Aufklärung erfolgt ist und der Täter somit geschützt wird, können dank antifaschistischer Recherchen Informationen aufgezeigt werden, die ein rechtes Motiv belegen (Infos und Hintergründe: https://tatorthu.noblogs.org/).
Auch im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 wird sich die AfD wieder vermehrt aus der Deckung trauen und Informationsveranstaltungen abhalten. Antifaschistische Gegenintervention bleibt notwendig. Wir lassen uns von Angriffen nicht einschüchtern und werden weiterhin gegen Faschist*innen und Neonazis auf die Straße gehen!
Wir sind solidarisch mit den Betroffenen und rufen dazu auf, am 17. Juli zur Demonstration nach Henstedt-Ulzburg zu fahren. Die Demonstration beginnt um 14:00 am Bahnhof Henstedt-Ulzburg. Wir treffen uns zur gemeinsamen Anreise aus Hamburg pünktlich um 12:15 am Reisezentrum Hbf.
Henstedt-Ulzburg war kein Unfall!
Achtet weiterhin auf Maske und Abstand! Achtet auf  weitere Infos und Ankündigungen!

PRP

Das Projekt Revolutionäre Perspektive (PRP) wurde Anfang 2009 gegründet und ist ein Zusammenschluss von Menschen aus verschiedenen Bereichen der (radikalen) Linken. Die Erfahrungen der Mitglieder reichen in die autonome und antifaschistische Bewegung sowie in die antirassistische und internationalistische Arbeit hinein. Wir haben uns gemeinsam organisiert und versuchen, mit praktischen Aktionen gesellschaftliche Widersprüche aufzugreifen, für eine revolutionäre Perspektive einzutreten und Alternativen zum gegenwärtigen kapitalistischen System aufzuzeigen.

Das könnte Dich auch interessieren...