Autor: PRP

Antifa United Hamburg goes Henstedt-Ulzburg!

Am 17. Oktober 2020 lenkte ein Neonazi am Rande einer AfD-Veranstaltung in Hendstedt-Ulzburg seinen Pick Up gezielt und mit Vollgas in eine Gruppe Antifaschist*innen. Wir sind solidarisch mit den Betroffenen und rufen dazu auf, am 17. Juli zur Demonstration nach Henstedt-Ulzburg zu fahren. Am 17....

In Gedenken an Süleyman Taşköprü

Vor 20 Jahren wurde Süleyman Taşköprü ermordet. Obwohl die rechtsterroristischen Mörder*innen sich vor 10 Jahren enttarnten, folgten bis heute in Hamburg kaum nennenswerte Taten der Aufklärung und Verhinderung rassistischer Gewalt. Als Hamburger Öffentlichkeit rufen wir daher zu einer Demonstration anläßlich des 20. Todestags Süleyman Taşköprü...

Antifaschistische Kampagne in Hamburg

Die letzten Monate haben gezeigt, dass antifaschistische Praxis auch im vermeintlich nazifreien Hamburg unverzichtbar bleibt. Ob „Querdenken“-Aufmärsche in der Innenstadt, antisemitische und rassistische Übergriffe durch Rechte und Polizei oder die Aktivitäten der AfD: Es gibt genug Gründe, um aktiv zu werden. Verschiedene Gruppen haben sich...

Alle zusammen gegen den Faschismus!

Gegen das HDP-Verbot in der Türkei, den Austritt aus der Istanbul-Konvention und den Angriffskrieg auf Südkurdistan. Unter der Regierung der islamistisch-nationalistischen AKP und der faschistischen MHP sowie dem türkischen Staatspräsidenten Erdoğan entwickelt sich die Türkei zunehmend in eine Diktatur. In den vergangenen Jahren wurde das...

5. Juni: Kundgebung gegen staatliche Repression!

Nach mittlerweile acht Jahren Ermittlungen beginnt am 8. Juni in Berlin der Prozess gegen die Revolutionären Aktionszellen (RAZ). Die Verfahren gegen mehrere Beschuldigte wurden über die Zeit eingestellt, nur unserem Freund und Genossen Cem werden noch mehrere Brandanschläge und die Mitarbeit an der illegalen Zeitschrift...

Heraus zum 1. Mai…

Wir leben in einer Welt der Reichen. Einer Welt, in der Wenigen alles gehört und den Vielen nichts. Das ist nicht sofort offensichtlich, denn Reiche bleiben gern unter sich, sie treffen sich auf exklusiven Partys, heiraten in ihrer Community und leben abgegrenzt in ihren Villenvierteln....

Gemeinschaftlicher Widerstand – Demo gegen Repression

Am 3. Dezember startet in Hamburg der „Rondenbarg-Prozess“. Angeklagt sind mehr als 80 Aktivist*innen. Ihnen wird vorgeworfen sich an einer Demonstration gegen den G20-Gipfel im Sommer 2017 beteiligt zu haben, die durch massive Polizeigewalt aufgelöst wurde. Sie werden keiner individuellen Straftat beschuldigt, die bloße Anwesenheit...

Bundesweiter Aktionstag „Wer hat, der gibt“

Am 19.09. geht es in mehreren Städten in die örtlichen Reichenviertel, um klarzumachen: So geht es nicht weiter! Unter dem Motto „Wer hat, der gibt“ sollen die Reichen für die Kosten der Corona-Krise zur Kasse gebeten werden. Denn jahrelang haben sie die Arbeit anderer angeeignet...

Bis jeder Tag 8. März ist!

Der internationale Frauenkampftag am 8. März steht kurz bevor. Auch in Hamburg wird aus diesen Anlass gestreikt und sich mit verschiedenen feministischen Aktionen die Stadt genommen. Denn massive Lohnunterschiede, die ungleiche Verteilung von Haus- und Sorgearbeit, fehlende reproduktive Rechte, Gewalt gegen Frauen und nicht-binäre Menschen,...