Kategorie: Allgemein

Gemeinschaftlicher Widerstand – Demo gegen Repression

Am 3. Dezember startet in Hamburg der „Rondenbarg-Prozess“. Angeklagt sind mehr als 80 Aktivist*innen. Ihnen wird vorgeworfen sich an einer Demonstration gegen den G20-Gipfel im Sommer 2017 beteiligt zu haben, die durch massive Polizeigewalt aufgelöst wurde. Sie werden keiner individuellen Straftat beschuldigt, die bloße Anwesenheit...

Bundesweiter Aktionstag „Wer hat, der gibt“

Am 19.09. geht es in mehreren Städten in die örtlichen Reichenviertel, um klarzumachen: So geht es nicht weiter! Unter dem Motto „Wer hat, der gibt“ sollen die Reichen für die Kosten der Corona-Krise zur Kasse gebeten werden. Denn jahrelang haben sie die Arbeit anderer angeeignet...

Bis jeder Tag 8. März ist!

Der internationale Frauenkampftag am 8. März steht kurz bevor. Auch in Hamburg wird aus diesen Anlass gestreikt und sich mit verschiedenen feministischen Aktionen die Stadt genommen. Denn massive Lohnunterschiede, die ungleiche Verteilung von Haus- und Sorgearbeit, fehlende reproduktive Rechte, Gewalt gegen Frauen und nicht-binäre Menschen,...

La vie en jaune – Die Kämpfe der Gelbwesten

Soliveranstaltungstour zu den Kämpfen der Gelbwesten „Gilets Jaunes“ in Frankreich. Vortrag und Diskussion mit „Rouen Dans la Rue“ und Genoss*innen aus Paris. In den internationale Medien kursieren Bilder von zum Stillstand gekommenen Zugstrecken und überfüllten Bahnhöfen aus Frankreich. Die Macron-Regierung macht sich gerade an eine...

Auf zum globalen Klimastreik am 29. November 2019

Die Schüler*innen-Bewegung Fridays for Future (FFF) ist ein Teil einer wachsenden Klimagerechtigkeitsbewegung. Seit Protesten gegen den Klimagipfel 2009 über die erfolgreichen Mobilisierungen von Ende Gelände bis hin zu den diversen Bewegungen für eine andere Art von Energiegewinnung, Landwirtschaft und Verkehr hat sich die Bewegung in...

Gemeinsam gegen die neuen Hamburger Polizeigesetze und einen autoritären Staat!

Noch dieses Jahr will der Senat die verschärften Polizeigesetze (SOG und PolDVG) und eine Verschärfung des Verfassungsschutzgesetzes in der Bürgerschaft durchdrücken. Mit den Änderungen verschiebt sich die Sicherheitspolitik weiter in Richtung eines autoritären Sicherheitsstaates, in dem Grund- und Freiheitsrechte erheblich eingeschränkt werden. Hamburger Polizeigesetze stoppen!...

Linke Klassenpolitik – Wie kämpfen im Job und Stadtteil?

Linke diskutieren wieder intensiv über Eigentums- und Klassenverhältnisse. Im Mittelpunkt dieser Debatte über eine neue Klassenpolitik steht die Frage, wie linke Ansätze aussehen, die die Interessen der Lohnabhängigen aufgreifen und sie gleichzeitig mit antirassistischen und feministischen Kämpfen verbinden. Die Veranstaltungsreihe holt die Debatte vom Schreibtisch...